WIRTSCHAFTSSCHUTZ.EU, Business Security, Dipl.-Ing. Günter Holzhauser
WIRTSCHAFTSSCHUTZ.EU, Business Security, Dipl.-Ing. Günter Holzhauser
WIRTSCHAFTSSCHUTZ.EU, Business Security, Dipl.-Ing. Günter Holzhauser
WIRTSCHAFTSSCHUTZ.EU, Business Security, Dipl.-Ing. Günter Holzhauser
WIRTSCHAFTSSCHUTZ.EU, Business Security, Dipl.-Ing. Günter Holzhauser

Schützen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Werte: Anforderungsgerecht und angemessen in die Zukunft

In unserer heutigen vernetzten und digitalen Welt ist die Informationssicherheit das zentrale Thema. Für Unternehmen und Organisationen ist es heute essentiell wichtig, die wichtigen und vertraulichen Informationen des Unternehmens zu schützen. Informationssicherheit bezieht sich immer auf einen relevanten Teil der Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse des Unternehmens. Sie sind das Kapital und stellen somit einen wesentlichen Wert des Unternehmens dar.

Das können die eigenen Daten/Informationen sein, oder die der Kunden, Auftraggeber, Wirtschaftspartner, usw. Informationen sind eine heterogene Ansammlung von Wissensinhalten, die in einem Unternehmen über verschiedene Bereiche, Abteilungen und Standorte verteilt sein können. Somit gibt es mehrere beteiligte Parteien, die vom Informationsschutz betroffen sind. Dies ist natürlich die IT, der Datenschutz aber z.B. auch Geschäftsführung, Vertrieb, Finanzen, Entwicklung, Produktion und HR sind meist Bereiche, die für den Informationsschutz relevant sind. 

Die schützenswerten Informationen für den Informationsschutz können je nach Unternehmen und Business sehr unterschiedlich sein. Sie reichen z.B. von Angeboten, Kalkulationen, Ausschreibungen, Marktdaten, M&A, Kunden-/Lieferantendaten bis hin zu technischen Daten von Entwicklungen, Berechnungen, Prozess-/Produktionsdaten und Patenten.

Kern für einen effektiven und wirksamen Informationsschutz ist darüber hinaus immer die IT-Infrastruktur, die technische Infrastruktur des Unternehmens sowie die Bereiche und Menschen, die darin arbeiten. Informationsschutz hat immer die Facette IT, Mensch und technische Infrastruktur.